Login Suche Sitemap Impressum

Speedskater-Düsseldorf

VFR Büttgen 1912 e.V.
Training
  • Grundschulwettbewerb 
  • WSC Rennen 2016 in Lechtingen

    WSC Rennen in Lechtingen
  • Spurt in den Mai
  • Speedskates auf Zypern
  • Teamstaffel Duisburg - Erwachsene + Kinder

Aktuell

Termine

 

 

Keine Termine

Partner

  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement

Abschluss der Saison des WSC in Langenfeld, Speedskater des VfR Büttgen dominieren die Altersklassen

Ganz stark präsentierten sich die Speedskater Düsseldorf im VfR Büttgen auch beim letzten Rennen der diesjährigen WSC Saison und festigten ihre Plätze in der Saisongesamtwertung. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren gelang mit Silke Röhr und Alexander Mier der Sprung unter die ersten drei der Gesamtwertung, zusätzlich gab es 4x Platz 1, 2x Platz 2 und einmal Platz 3 in den Altersklassen zu feiern. Abgerundet wurde die Saison 2014 schließlich durch den Titel in der Teamwertung für die Herren sowie Platz 2 und 3 für die Damenteams.

alt
Goodbye and see you 2015 - das war die WSC Saison 2014

Fester Bestandteil der WSC Saison ist der Renntag beim cap Sport cup (cSc) in Langenfeld. Hier gelingt es auf eindrucksvolle Weise in unterschiedlichen Rennen behinderte und nichtbehinderte Sportler zu integrieren und das Ganze mit einem interessanten Rahmenprogramm sowie einer internationalen Schlemmermeile abzurunden. Das gefällt nicht nur den Teilnehmern auch zahlreiche Zuschauer nutzten das angenehme Wetter zum Besuch der Veranstaltung.

WEITERLESEN »

 

Herrenteam des VfR Büttgen sichert sich vorzeitig die Teamwertung des Westdeutschen Speedskating Cups

Bereits auf der vorletzten der sieben Stationen des Westdeutschen Speedskating Cups (WSC), beim Marathon in niedersächsischen Bennigsen, konnten sich am vergangenen Wochenende die Herren des VfR Büttgen den Saisongesamtsieg in der begehrten Teamwertung sichern.

altStehen schon ein Rennen vor Schluss als Gewinner der Teamwertung fest, das Race-Team des VfR Büttgen

Auf den Punkt topfit zu sein ist nie einfach aber am Ende einer gesamten Saison den „Platz an der Sonne“ einzunehmen, ist noch einmal etwas ganz Besonderes und entsprechend groß war der Jubel im Büttgener Lager über die Verteidigung des Vorjahrestitels. Vor den Toren Hannovers fuhren diesmal Alexander Mier (5. Gesamt, 1. AK40), Andreas Lichtenstein (11. Gesamt, 1. AK45) und Nikolai Bakschies (17.Gesamt, 5. AK40) die entscheidenden Punkte ein. Spannend ist es vor dem abschließenden Rennen am Sonntag in Langenfeld noch auf den Plätzen 2 und 3, hier liegen punktgleich die Mannschaften von Bayer Leverkusen und vom Team der-Rollenshop.
Bei den Damen steht das Podium hingegen schon komplett fest und auch wenn das Büttgener  Raceteam das Rennen in Bennigsen für sich entscheiden konnte, der Sprung auf Platz eins der Gesamtwertung klappte nicht mehr, Tagesplatz 2 reichte hier dem Team von Custom-Sport zum Gesamtsieg. Sehr erfreulich hier, dass das Podium durch das zweite Team der Büttgener Damen, die „Speed-Ladies Endurance“ komplettiert wird; während die meisten NRW Vereine Mühe haben ein Team zu stellen,  können die Büttgener aus dem Vollen schöpfen.

WEITERLESEN »

   
Seite 5 von 22
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
schließen