Login Suche Sitemap Impressum

Speedskater-Düsseldorf

VFR Büttgen 1912 e.V.
Training
  • Grundschulwettbewerb 
  • WSC Rennen 2016 in Lechtingen

    WSC Rennen in Lechtingen
  • Spurt in den Mai
  • Speedskates auf Zypern
  • Teamstaffel Duisburg - Erwachsene + Kinder

Aktuell

Termine

Wir machen Trainingspause!

Das Wintertraining startet am 7.11. um 19.00h im Sportforum in Büttgen.

 

Keine Termine

Partner

  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement

Historie

Angefangen hat mit uns alles im Jahr 2001 auf dem Düsseldorfer Messeparkplatz. Hier trafen sich gleichgesinnte Skater die über diverse Inlinerennen Kontakt zueinander gefunden hatten und gründeten schliesslich 2002 das Team der „Speedskater Düsseldorf“.

Immer mehr begeisterte Inlineskater stießen dazu, erste Erfolge stellten sich ein (u.a. Gewinn des Düsseldorf Marathons 2003) und ein geregelter Trainingsbetrieb war von Nöten. Insbesondere für den Winter wurde intensiv nach einer Hallentrainingsmöglichkeit gesucht und so fand man 2004 in Ermangelung adäquater Möglichkeiten in Düsseldorf den Weg zum VfR Büttgen. Die Trainingsbedingungen im Innenraum der dortigen Radsporthalle entsprachen den Anforderungen an ein vernünftiges Inlinetraining auch im Winter und so trat das Team komplett dem VfR Büttgen in der Abteillung Fitness und Gesundheit bei. Seitdem sind wir kontinuierlich gewachsen und seit 2008 stellen wir nunmehr auch eine eigenständige Abteilung im VfR.

Die sportlichen Erfolge ließen nicht lange auf sich warten und neben dem erfolgreichem Abschneiden im Westdeutschen Speedskating Cups (WSC) sowie dem Erreichen diverser NRW Landesmeistertitel sind unsere Skaterinnen und Skater auch national und darüber hinaus sogar international erfolgreich. Seit 2012 greifen wir nun auch im Kinder- / und Jugendbereich ins Renngeschehen ein und hoffen auch hier uns kontinuierlich zu entwickeln.

Zur Zeit hat unsere Abteilung ca. 90 Mitglieder und besteht zu etwa 1/3 aus Frauen und zu 2/3 aus Männern.

Vereinserfolge

2012
NRW Landesmeisterschaft Halbmarathon
Silke Zimmermann (AK40) und Andreas Lichtenstein (AK40) werden Landesmeister, Esther Brücker (AK30) und Peter Kirbach (AK40) werden jeweils Vizelandesmeister, Lars ter Veer (AK30) gewinnen Bronze.

Deutsche Meisterschaft Langstrecke über 100KM in Unterschleißheim
Friedrich Ernst  (AK65) gewinnt Silber.

Masters Weltmeisterschaft in Damp
Wieder gehen drei Starter für das deutsche Nationalteam an den Start.
Silke Röhr (AK35) gewinnt Bronze, Silke Zimmermann (AK40) wird 7., Andreas Lichtenstein (AK40) wird 14.

Deutsche Meisterschaft Halbmarathon in Kassel
Silke Röhr (AK35) gewinnt Gold, Lars ter Veer (AK35) Silber, Silke Zimmermann (AK40) und Andreas Lichtenstein (AK45) gewinnen jeweils Bronze 

Masters Europameisterschaft in Dijon
Silke Röhr (AK30) gewinnt Silber. Silke Zimmermann (AK40) erreicht Platz 7.

NRW Landesmeisterschaft im Teamzeitfahren in Hattingen
Gold für die Damen (Silke Zimmermann, Silke Röhr, Andrea Meyne, Britta Becker, Sabine Müller).
Silber für die Herren (Andreas Lichtenstein, Lars ter Veer, Stefan Busch, Peter Kirbach).

Deutsche Meisterschaft Marathon in Hannover
Silke Röhr (AK35) gewinnt Gold und Silke Zimmermann (AK40) Bronze

2011
NRW Landesmeisterschaft Halbmarathon
Silke Röhr (AK30) und Silke Zimmermann (AK40) werden Landesmeister, Alex Mier (AK40) und Friedrich Ernst (AK65) werden jeweils Vizelandesmeister, Helene Darnea (AK30), Britta Becker (AK40) und Andreas Lichtenstein (AK40) gewinnen Bronze.

NRW Landesmeisterschaft im Teamzeitfahren
Das Damenteam wird Landesmeister, das Herrenteam gewinnt Bronze.

Masters Europameisterschaft in Damp
Drei Starter im deutschen Nationaldress.
Silke Röhr (AK30) und Silke Zimmermann (AK40) werden 6., Andreas Lichtenstein (AK40) wird 9.

Deutsche Meisterschaft Halbmarathon in Kassel
Silke Röhr (AK30) und Andreas Lichtenstein (AK40) gewinnen beide Silber.

Masters Weltmeisterschaft in Dijon/Frankreich
Drei Starter im deutschen Nationaldress.
Silke Röhr (AK35) gewinnt Bronze. Silke Zimmermann (AK40) erreicht Platz 5 und Andreas Lichtenstein (AK40) Platz 9.

Deutsche Meisterschaft Marathon in Bielefeld
Andreas Lichtenstein wird Deutscher Meister in der AK40, Silke Röhr gewinnt Bronze in der AK30, Friedrich Ernst gewinnt Bronze in der AK65

NRW Landesmeisterschaft Marathon in Bielefeld
Silke Röhr (AK30), Silke Zimmermann (AK40), Andreas Lichtenstein (AK40) werden Landesmeister. Friedrich Ernst gewinnt Silber in der AK65, Helene Darnea Bronze in der AK30. 

2010
NRW Landesmeisterschaft in der Halle
Silke Zimmermann (AK30) und Andreas Lichtenstein (AK40) werden Landesmeister, Esther Brücker (AK30), Stefan Busch (AK40) und Jürgen Hassemer (AK50) werden jeweils Vizelandesmeister.

NRW Landesmeisterschaft im Teamzeitfahren
Das Damenteam wird Landesmeister.

NRW Landesmeisterschaft Einzelzeitfahren
Silke Röhr wird Landesmeisterin in der AK30, Silke Zimmermann gewinnt Silber (AK30), Eva Krüger Bronze (AK30).

NRW Landesmeisterschaft Marathon
Silke Röhr wird Landesmeisterin in der AK 30, Silke Zimmermann gewinnt Silber (AK30), Eva Krüger Bronze (AK30). Friedrich Ernst wird Landesmeister in der AK60 und Stefan Busch gewinnt Silber in der AK40.

Deutsche Meisterschaft auf der Bahn
Silke Röhr wird Deutsche Vizemeisterin im Dreikampf (300m, 1.000m, 3.000m Punkte).

Deutsche Meisterschaft Langstrecke in Prezelle
Silke Röhr und Silke Zimmermann gewinnen bei der Deutschen Meisterschaft in der AK30 im Fotofinish Silber und Bronze.

Deutsche Meisterschaft Marathon in Wedel
Silke Röhr gewinnt Silber in der AK30.

NRW Landesmeisterschaft Mittelstrecke (27 KM)
Silke Röhr wird Landesmeisterin in der AK 30.
Silke Zimmermann gewinnt Silber in der AK30.
Andreas Lichtenstein wird Landesmeister in der AK40.
Marco Wilden gewinnt Bronze in der AK30.

2009
NRW Landesmeisterschaft in der Halle
Jochen Tupps wird Landesmeister in der AK40, Karsten Wilke (AK30) und Friedrich Ernst (AK60)
werden jeweils Vizelandesmeister.

NRW Landesmeisterschaft Mittelstrecke
Ellen Beckers wird Landesmeisterin in der AK 40,  Silke Röhr (AK30), Eva Krüger (Aktive)
und Friedrich Ernst (AK60) sind Vizemeister,
Silke Zimmermann gewinnt Bronze (AK 30).

NRW Landesmeisterschaft Einzelzeitfahren
Ellen Beckers wird Landesmeisterin in der AK 40,  Silke Röhr (AK30) wird Vizemeisterin, Silke     
Zimmermann gewinnt Bronze (AK 30).

NRW Landesmeisterschaft Marathon
Eva Krüger wird Landesmeisterin in der Hauptklasse, Silke Zimmermann und Esther Brücker     
holen Silber und Bronze in der AK 30.

Silke Zimmermann gewinnt den Duisburg Marathon, Esther Brücker wird 3.

Deutsche Meisterschaft Langstrecke in Prezelle
Silke Röhr wird Deutsche Meisterin in der AK30.

Deutsche Meisterschaft Marathon und Halbmarathon in Wedel
Silke Röhr wird jeweils Deutsche Meisterin in der AK30.

Masters Weltmeisterschaft in Teolo/Italien
Silke Röhr wird Weltmeisterin in der AK30.

Deutsche Meisterschaft im Teamzeitfahren
Bronzemedaille für das Damenteam.
5. Platz für das Herren Seniorteam und Platz 11 für das Herrenteam.

Masters Europameisterschaft in Rijeka/Kroatien
Silke Röhr holt Bronze in der AK30.

2008
NRW Landesmeisterschaft in der Halle
Esther Brücker wird Landesmeisterin in der AK30 

NRW Landesmeisterschaft Halbmarathon
Andreas Beulertz (Aktive) wird Landesmeister und Friedrich Ernst (AK60) wird Vizelandesmeister

Andreas Beulertz gewinnt den TUIFly Halbmarathon in Hannover

NRW Landesmeisterschaften auf der Bahn
LandesmeisterInnen: Christopher Peltzer (Jugend), Eva Düsterhaus (Aktive),
Stefan Busch (AK40), Friedrich Ernst (AK60)
Jochen Tups holt Silber (AK40)

NRW Landesmeisterschaft im Teamzeitfahren
Sowohl das Herren- als auch das Damenteam werden Landesmeister

Deutschen Meisterschaft Marathon 
Marion Althoff wird 3. in der AK50

Deutschen Meisterschaft Halbmarathon
Ellen Beckers wird deutsche Vizemeisterin in der AK40 und Alex Mier holt Bronze in der AK30

Deutsche Jugendmeisterschaften
Christopher Peltzer gewinnt Silber im 3000 Meter Punktefahren
sowie Bronze in der 300 Meter Sprintausscheidung

Deutsche Meisterschaft Langstrecke in Prezelle
Esther Brücker (AK30) und Marion Althoff (AK50) holen Bronze

Deutsche Meisterschaft im Teamzeitfahren
5. Platz sowohl für das Herren als auch das 1. Damenteam, das 2. Damenteam wird 8.

Westdeutscher Speedskating Cup
Das Damenteam gewinnt die Mannschaftswertung
Eva Düsterhaus wird 2. der Gesamtwertung und gewinnt die Aktivenwertung.
Ellen Beckers und Björn Syffus gewinnen jeweils die AK30 Wertung,
Friedrich Ernst wird 2. der AK60, Simone Salten 3. der Aktiven und Christopher Peltzer wird 3.
im Young Star Cup der männlichen Jugend.

NRW Landesmeisterschaft Marathon
Landesmeister: Alexander Mier (AK30)
Vizelandesmeister: Eva Düsterhaus und Andreas Beulertz (Hauptklasse), Steffi Alscher (AK30),
Marion Althoff (AK50) und Friedrich Ernst (AK60)

2007
Speedskater Düsseldorf gewinnen Vereinswertung beim Mittelrheinmarathon

Das Damenteam erreicht Platz 2 in der Gesamtwertung des WSC

Die Herrenteams erreichen die Plätze 4 und 6 in der Gesamtwertung des WSC

Das Damenteam wird 6. in Mainz bei der DM im Teamzeitfahren

Das Herrenteam wird 8. in Mainz bei der DM Teamzeitfahren

Eva Düsterhaus gewinnt den Düsseldorf Marathon

Eva Düsterhaus holt sich den Gesamtsieg im WSC

Zuzana Wagnerova gewinnt das WSC Rennen in Bielefeld

Manfred Kahls ist NRW Landesmeister AK60 in der Halle

Friedrich Ernst gewinnt die Landesmeisterschaft NRW Marathon in Duisburg

Friedrich Ernst Sieger AK60 im WSC

Andreas Beulertz und Esther Brücker gewinnen den Silvesterlauf

2006
Alexander Mier wird deutscher Vizemeister in der AK 30 im Marathon

Das Damenteam erreicht in Mainz Platz 6 bei der DM im Teamzeitfahren

Herrenteams 1 und 2 erreichen Platz 8 bzw. Platz 27 von 50 Teams bei der DM im TZF

Friedrich Ernst gewinnt die NRW Landesmeisterschaft 10.000 Speedskating der AK60 in Grefrath

Friedrich Ernst gewinnt den WSC AK60

Eva Düsterhaus wird 2. der WSC Gesamtwertung

Das Herrenteam wird 3. der WSC Teamwertung

2005
Herrenteam 1 holt sich Gesamtplatz 2 im WSC

DM-Bahn in Jüterbog: Nicole Pütter holt Silber über 3000m und Bronze über 1500m in der AK30,

sowie einen 4. Platz über 1000m

2004
Stefan Busch gewinnt den Düsseldorf Marathon, Björn Syffus wird 3.

2003
Simone Salten und das Damenteam gewinnen jeweils den NRW Cup!

Das Herrenteam erreicht Platz 2 im NRW Cup

Simone Salten gewinnt den Düsseldorf Marathon, Linda Erlenwein wird 2.

schließen